Abrechnung

Wer übernimmt die Kosten?

Wir rechnen mit den gesetzlichen und privaten Kostenträgern, sowie mit Berufsgenossenschaften ab. Wenn Sie gesetzlich versichert sind, übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten der Behandlung bis auf einen Eigenanteil (10 Prozent des Rezeptwertes + 10 EUR). Sollten Sie von Zuzahlungen befreit sein, entfällt dieser Eigenanteil.

Die Private Krankenversicherung erstattet die Behandlungskosten in Abhängigkeit vom individuellen Vertrag.

Auch besteht die Möglichkeit, die Stunden privat zu bezahlen. Sprechen Sie uns hierzu einfach an.